Berichte E4-Junioren

17.09.2013

Siegesserie hält an

Die E4 nahm an der Nordhorner Meile teil.

Auch nach dem 4. Spieltag ist die Mannschaft des Trainerteams Ralf Schirm, Viktor Still und Nils Schwiedernoch ungeschlagen und auf Erfolgskurs.

Am Samstag (14.9.) mussten die E4-Junioren auf heimischem Rasen bei Regen gegen die Sportsfreunde von Grenzland Laarwald ran. Am Anfang war es ein Spiel auf Augenhöhe, was sich aber schnell änderte. Nach nur fünf Minuten setzte Elias Veldhoff sich gegen seinen Gegenspieler durch und markierte die 1:0-Führung. Jetzt war die Mannschaft im Spiel und drehte auf, in der zwölften Minute machte Dustin Scharke das 2:0. Die Mannschaft ging wieder viel über die Außen und machte es dem Gegner sehr schwer.

Nach einem Pass von Julian Weßling auf Leon Schirm ging es wieder nach vorne, über die rechte Außenseite setzte Leon sich gegen drei Spieler durch und konnte so er die Flanke in die Mitte geben, wo Eilas das 3:0 in der 20. Minute machte. Kurz vor der Halbzeit setzten die Gegner zum Gegenzug an und machten in der 25. Minute den 3:1 Anschlusstreffer. Man ging mit einen guten Gefühl in die Pause.

Im zweiten Durchgang wollte man den Gegner etwas mehr unter Druck setzten, was der Mannschaft auch sehr gut gelungen ist. Denn in der 30. Minute baute man das Spiel von hinten auf und mit einen Distanzschuss kurz hinter der Mittellinie machte Elias das 4:1. Jetzt kam die Mannschaft wieder richtig in Fahrt und es ging wieder Schlag auf Schlag; in der 33. Minute machte Dustin das 5:1 und wieder zwei Minuten später durfte Elias noch mal ran und machte das 6:1.

Nun wurde durchgewechselt für Elias kam Enes Ipak ins Spiel. Das Geburtstagskind wollte man auf alle Fälle mit einem Sieg beschenken. Nach einer schönen Flanke durch die Gasse schnappte sich Enes den Ball, spielte ihn weiter auf Dustin und der schob zum 7:1 ein. Anstoß vom Gegner man störte sofort, Dustin konnte den Fuß dazwischen bekommen, sodass der Ball Richtung des Geburtstagskind Enes ging der fackelte nicht lange und machte in 43 Minute das 8:1, ein Geschenk was er sich selber gemacht hat.

Jetzt hatte der Gegner eine Ecke. Von rechts herein geschlagen kam der Ball so komisch auf Juri Axt geflogen, dass dieser leider vom Knie direkt in die eigenen Maschen ging. So stand es 8:2, aber die E4 ließ sich nicht beeindrucken und Tamer Keles machte in 48. Minute das 9:2, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Nun mussten sich die E4-Junioren beeilen, denn um 13 Uhr war Treffen an der Marktkirche, wo man mit neun Spielern und drei Trainern am 1-km-Schülerlauf der Nordhorner Meile teilnahm. Es war für die Spieler ein anstrengender Samstag, aber alle haben es gut überstanden und sind für die nächsten Spiele bereit.

Nach dem 4. Spieltag der 5.Kreisklasse sieht es wie folgt aus. Zwölf Punkte +28 Tore. Es ist aber weiterhin Luft nach oben. Am Samstag (21.9.) geht es dann zum ASC Grün-Weiß; auch dort will man versuchen, die Punkte mit an den Ootmarsumer Weg zu bringen.

Ralf Schirm



1 | 2 | 3 | 4 | 5