Berichte JSG Nordhorn A1

24.03.2014

2:3 Heimniederlage der U19

Im Heimspiel gegen die JSG Hoogstede/Ringe/Neugnadenfeld ist nach der 2:3 Heimniederlage eine lange Erfolgsserie der U19 in der Bezirksliga gerissen. Die bislang einzige Niederlage in der Meisterschaft erlitt die A 1 am 17.08.2013 in Schwefingen. Somit war die Mannschaft in der Bezirksliga 7 Monate ungeschlagen und errang 14 Siege in Folge.

Am gestrigen Tag starte die Mannschaft gut in die Begegnung, übernahm das Spielgeschehen und versuchte, einen schnellen Führungstreffer gegen die defensiv eingestellten Gäste zu erzielen.

Nach 10 Minuten war es dann aber vorbei. Das Team vernachlässigte nun das Fußballspielen, es kam kein Tempo in die Angriffsbemühungen, die meisten Zweikämpfe gingen verloren und man operierte fast ausschließlich mit langen Bällen. Kein probates Mittel gegen die gut gestaffelte Abwehr der Gäste, denen es relativ leicht gemacht wurde, entsprechende Angriffe zu klären.

Tormöglichkeiten blieben somit auf beiden Seiten Mangelware, unser Team hatte zwar mehr Ballbesitz, agierte aber ideen- und kompromisslos.

So geriet unsere Mannschaft in der 39. Minute durch einen berechtigen Foulelfmeter mit 0:1 in Rückstand. Der erste sehenswerte Angriff beschwerte unserer Mannschaft dann mit dem Pausenpfiff der 1:1 Ausgleich. Matze Böhm legte den Ball nach einem Konter uneigennützig quer auf Dani Dirksen, der dann keine Mühe hatte, den Ball im Tor unterzubringen.

Nach dem Wechsel hoffte man auf Seiten der Gastgeber auf ein besseres Spiel. Aber bereits 5 Minuten nach der Halbzeit lag man erneut in Rückstand, als die Gäste einen groben Abwehrschnitzer zum 1:2 ausnutzten. Am Spiel unserer Elf änderte sich nicht so ganz viel, weiter zu bemängeln waren ein behäbiges Aufbauspiel ohne Tempo, lange unzweckmäßige Bälle sowie inkonsequentes Zweikampfverhalten, denn die meisten wichtigen Zweikämpfe gingen verloren.

Anders die Gäste, die weiter defensiv gut standen, kompromisslos in den Zweikämpfen agierten und auf Fehler und Kontermöglichkeiten warteten.

Zunächst aber gelang den Gastgebern in der  62. Minute der 2:2 Ausgleich. Dani Dirksen war erneut zur Stelle und schoss zum 2:2 Ausgleich ein. Nun hatte die A 1 gut 20 Minuten lang die beste Phase und es lag mehrfach der 3:2 Führungstreffer in der Luft. Doch es kam anders, denn durch erneute vermeidbare Fehler ermögliche man den Gästen, in der 84. Minute zu dritten Mal in Führung zu gehen. In den letzten Minuten versuchte unser Team noch einmal alles, um wenigstens noch einen Punkt zu retten, doch es gelang nicht mehr.

Die U19 hätte sicherlich am heutigen Tag nicht verlieren müssen, ganz unverdient war dann letztlich der Gästesieg nicht, obwohl alle 3 Gegentore quasi aus dem nichts fielen.

Die U19 verspielte an diesem Nachmittag die große Chance, einen Schritt in Richtung Meisterschaft zu machen. Diese wurde leider recht fahrlässig vergeben. Da die Verfolger aus Schwefingen und Lingen ihre Spiele gewannen, rückten die Teams auf 4 bzw. 3 Punkte (wenn Lingen die 3 Nachholspiele gewinnt) an unser Team heran.

Aufgrund dieser Umstände ist unser Team gut beraten, sich zum Saisonendspurt zu konzentrieren und in den verbleibenden 7 Saisonspielen noch einmal alles in die Waagschale zu werfen und die Spiele mit 100 % Einsatz anzugehen.

Die nächste Gelegenheit bietet sich am kommenden Samstag (29.03), wenn unser Team um 16.00 Uhr bei der JSG Surwold/Esterwegen zu Gast ist.

Die Gastgeber liegen auf dem vorletzten Tabellenplatz, somit ist für unser Team dort ein Sieg Pflicht, wenn man weiter die nach wie vor gute Ausgangposition im Meisterschaftskampf behaupten will.

Heinz Horstjann



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...