Berichte JSG Nordhorn A1

28.11.2013

Tabellenführung nach 3:0-Sieg verteidigt

Die A1 hat das schwere Auswärtsspiel bei der JSG Emsbüren/Leschede/Listrup verdient mit 3:0 gewonnen und damit die Tabellenführung behauptet.

Dass es bei dem Auswärtsspiel gegen die defensivstarken Gastgeber (lediglich 14 Gegentreffer) ein Gedulds- und Kampfspiel werden würde, war den Verantwortlichen des VfL im Vorfeld klar, somit bekamen die Zuschauer auch kein fußballerisch hochwertiges Spiel geboten, sondern ein Kampf mit offenen Visier.

Die Gastgeben starteten mit 2-3 hochwertigen Tormöglichkeiten, die durch grobe Abwehrschnitzer in der VfL-Defensivabteilung ermöglicht wurden. Dabei mussten Mathis Buscher und Keeper Lars Hubelitz jeweils Kopf und Kragen riskieren, um einen möglichen Gegentreffer zu vermeiden. Auf der Gegenseite war des Fabian Holthaus, der nach einem schönen Spielzug freistehend das Tor nicht traf.

Nachdem also beide Teams einen möglichen, frühen Führungstreffer verpassten, gelang dem VfL in der 22. Minute das 1:0. Nach einem schnellen Konter war es Marko Papenbrock, der für sein Team den Treffer markierte. Der VfL blieb nach dieser verdienten Führung am Drücker, ohne sich aber große Tormöglichkeiten zu erspielen. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit (44. Minute) war des dann Kapitän Nils Walterbach, der den Ball zugespielt bekam, sich in Richtung Tor orientierte und ungefähr in Höhe 16er Linie platziert ins Tor der JSG zum 2:0 vollendete. Ein wichtiger Treffer für den VfL zu einem natürlich sehr günstigen Zeitpunkt.

Nach dem Wechsel versuchte die JSG schnell den Anschlusstreffer zu erzielen, die VfL Abwehr stand aber wesentlich sicherer als zu Beginn des Partie und ließ kaum nennenswerte Torchancen des Gastgeber zu. Die A 1 hatte das Spiel im Griff und versuchte, den ein oder anderen Konter zur endgültigen Vorentscheidung zu fahren. Letztlich dauerte es aber bis zur Schlussminute, ehe Marko Papenbrock mit seinem 2. Treffer an diesem Nachmittag einen dieser Konter erfolgreich zum 3:0 Endstand abschloss. Damit verteidigte der VfL die Tabellenführung erfolgreich.

Im Verfolgerduell zwischen dem TuS Lingen und den SF Schwefingen siegten die Schwefinger mit 1:0. Der TuS Lingen hat sich somit nach der Niederlage und der 0:4 Pleite eine Woche zuvor gegen unser Team zunächst aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Es deutet sich ein Zweikampf mit den Schwefingern an, die sich weiter mit nur 1 Punkt Rückstand in Lauerstellung befinden.

Am Samstag (30.11, 15 Uhr) empfängt die A 1 den Tabellenvorletzten, die JSG Surwold/Esterwegen, zum Heimspiel. Zum Abschluss einer erfolgreichen Hinrunde spielt unser Team am 07.12.2013 noch gegen das Schlusslicht der Tabelle, den SV Wietmarschen, ebenfalls in Nordhorn. Das Team wird alles daran setzten, in den beiden Spielen die Optimalausbeute von sechs Punkten zu holen, um die Tabellenführung über die Winterpause hin zu behaupten.

Heinz Horstjann



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...