Berichte JSG Nordhorn A1

16.09.2013

Drei Punkte in Lohne geholt

Die A1 konnte am Freitag (13.9.) bei Union Lohne einen 5:3-Auswärtssieg verbuchen und die nächsten drei Punkte einfahren.

In einer sehr guten ersten Halbzeit gelang Matthias Böhm bereits in der elften Minute die Führung, die Marco Löffler schon vier Minuten später auf 2:0 ausbauen konnte. Im Verlauf der ersten Spielhälfte gab es bei der A1 nur ein Manko – und das war die mangelhafte Chancenverwertung. Man hätte zur Pause gut und gerne sechs oder sieben Treffer erzielen können, ja erzielen müssen.

Somit wäre die Partie zur Halbzeit schon entschieden gewesen. So aber kamen die Hausherren in der 35. Minute zum Anschlusstreffer, der durchaus vermeidbar war. Matthias Böhm erzielte kurz vor dem Wechsel dann noch den 3:1-Pausenstand durch einen verwandelten Foulelfmeter.

Nach dem Pausentee sorgte Nils Walterbach in der 55. Minuten mit seinem Treffer zum  4:1 für die Vorentscheidung. Union Lohne kam nach 65. Minuten zum zwischenzeitlichen 4:2, wieder durch einen Treffer, der mehr als vermeidbar war.
Fabian Holthaus schoss den VfL Weiße Elf dann in der 82. Minuten mit 5:2 in Front, wobei die Hausherren in der 87. Minute durch einen Foulelfmeter den alten Abstand wieder herstellen.

Es war insgesamt völlig verdienter 5:3-Erfolg der A1, der auf Grund der Vielzahl vergebener Chancen höher hätte ausfallen müssen. An die sehr gute erste Halbzeit konnte die Mannschaft dann im zweiten Spielabschnitt nicht mehr ganz anknüpfen.

Am kommenden Wochenende hat die A 1 spielfrei und trifft am Samstag (28.9.) um 16 Uhr in Nordhorn in der dritten Runde des Bezirkspokals auf den Landesligisten SC Spelle-Venhaus. Sicherlich eine interessante Begegnung, nachdem man die JSG Obergrafschaft bereits aus dem Wettbewerb geschossen hat. In der Meisterschaft findet die nächste Begegnung erst am 19.Oktober statt. Der Gegner heißt dann Alemannia Salzbergen.

Heinz Horstjann



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ...