Berichte JSG Nordhorn A1

02.09.2013

7:0 bei der JSG Hoogstede/Ringe/Neugnadenfeld

Dank einer sehr guten Mannschaftsleistung gewann die A1 am Samstag (31.8.) beim Ligavierten JSG Hoogstede/Ringe/Neugnadenfeld mit 7:0 und übernahm damit wieder die Tabellenführung.

Die Hausherren, die wie erwartet eine recht rustikale Spielweise an den Tag legten, trafen auf eine Nordhorner Mannschaft, die von Anfang an konzentriert auftrat und dagegen hielt. Durch einen schnellen Konter brachte Fabian Holthaus den VfL Weiße Elf bereits früh in Führung (4.). Neuzugang Florian Roggmann erhöhte in der 17. Minute per Freistoß auf 2:0. Matthias Böhm sorgte in der 34. Minute für das 3:0, mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Der VfL Weiße Elf war spielerisch deutlich besser, die Hausherren hielten Kampfkraft dagegen und wussten sich vielfach nur durch Fouls zu helfen. Nach einen Foulspiel im Strafraum zeigte der Schiedsrichter dann in der 51. Minute auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß versenkte Matthias Böhm mit seinem zweiten Treffer zum 4:0.

In der Folgezeit erzielten Tobias Krieger (73.), Luca Vischer (85.) und  Florian Roggmann mit seinem zweiten Treffer (89.) die Tore zum völlig verdienten 7:0-Endstand. Die A1 zeigte ein gutes Spiel ohne Schwächephasen wie in den letzten Wochen. In dieser Verfassung wird das Team sicher ganz oben mitspielen. Das nächste Spiel findet am Freitag (13.9.) bei Union Lohne statt.

Erfreulich zu berichten ist, dass die A  einen Neuzugang zu vermelden hat, der sich in seinem ersten Spiel mit zwei Toren sehr gut einfügte. Florian Roggmann hat sich dem VfL Weiße Elf angeschlossen und trifft dort auf einige Mitspieler und Mannschaftsverantwortliche, mit und unter denen er bereits in der Vergangenheit gespielt bzw. zusammengearbeitet hat.

Heinz Horstjann



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ...