Berichte JSG Nordhorn A1

18.08.2013

0:3 in Schwefingen

Grundstein für die 0:3-Niederlage am Samstag (17.8.) in Schwefingen war eine ganz schwache erste Halbzeit der A1. Das Team stand viel zu weit weg von den jeweiligen Gegenspielern, verlor fast jeden Zweikampf, hatte eine sehr hohe Fehlpassquote und kam zu kaum nennenswerten Torabschlüssen.

Kein Feldspieler ging im ersten Spielabschnitt an seine Leistungsgrenze,  geschweige denn, dass das vorhandene Leistungsvermögen abgerufen wurde. Somit lag die A1 bereits zur Pause mit 0:2 im Hintertreffen, da die Hausherren in der 7. und 36. Minute ihre Treffer erzielten.

Nach einer entsprechenden Ansprache und einigen Umstellungen nach dem Wechsel zeigte die A1 im zweiten Spielabschnitt dann ein anderes Gesicht, ohne jedoch vollends zu überzeugen. Leider wurden entsprechende Torchancen, die in Halbzeit zwei im Gegensatz zur ersten Hälfte vorhanden waren, nicht in Tore umgemünzt.

Wäre dem Team ein Anschlusstor gelungen und hätte man in der ersten Halbzeit so gespielt wie in Abschnitt zwei, dann wäre zumindest ein ein Punkt möglich gewesen. So aber schlossen die Schwefinger in der 87. Minute noch einen Konter zum Endstand erfolgreich ab.

Wenn man die gesamte Partie betrachtet haben, die SF Schwefingen einen verdienten Sieg eingefahren. Viele Betrachter der Begegnung waren sich nach dem Abpfiff einig, dass  der Unparteiische leider einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte, was aber nicht ausschlaggebend für die Niederlage war.

Heinz Horstjann



... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | ...