Berichte JSG Nordhorn A1

19.01.2013

Carsten Minich wird Jugendtrainer beim VfL Weiße Elf

Die A1-Jugendfußballer des VfL Weiße Elf bekommen einen neuen Übungsleiter. Ab der kommenden Spielzeit wird Carsten Minich die Nachwuchskicker am Ootmarsumer Weg trainieren. Derzeit ist der 42-Jährige im Trainergespann der B1 des SV Bad Bentheim tätig.

Der bisherige Nordhorner A1-Coach Stefan Havenga tritt aus beruflichen Gründen auf eigenen Wunsch ab Sommer etwas kürzer. Er wird dem Trainerteam aber weiterhin angehören. Auch Heinz Horstjann und Christian Knüver, der bereits in der Vergangenheit sehr erfolgreich im Grenzland-Stadion gearbeitet hat, wechseln aus der Burgstadt zum VfL Weiße Elf. 

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Stephan Ahues. Der Jugendleiter des VfL Weiße Elf spricht von „einem hervorragenden Übungsleiterteam, auf das sich die A1-Mannschaft freuen kann“. Positiv sei, dass auch Stefan Havenga als sehr engagierter Coach weiterhin zur Verfügung stehe. Das fünfköpfige Trainer- und Betreuerteam komplettiert Niklas Volkers.

Carsten Minich gilt weit über die Grenzen der Grafschaft hinaus als ausgewiesener Fußballfachmann. Für Eintracht Nordhorn bestritt der Mittelfeldakteur insgesamt 394 Regional- und Oberligaspiele. Seit einigen Jahren gibt er sein Wissen als Trainer an den Nachwuchs weiter.

Beim VfL Weiße Elf wird der 42-Jährige übrigens auf einen alten Bekannten treffen: Herion Novaku, der die Herrenmannschaft am Ootmarsumer Weg trainiert, war Jahre lang Carsten Minichs Nebenmann im Mittelfeld bei Eintracht Nordhorn. Beide sollen auch in Zukunft eng zusammen arbeiten, wenn es darum geht, Nachwuchsspieler in den Herrenbereich zu integrieren.

Hendrik Hohenberger



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...