Berichte JSG Nordhorn A1

22.05.2012

Hohe Temperaturen = hoher Heimsieg

Am Samstag (19.5.) empfing die A1 den SV Bawinkel zum Heimspiel im Grenzland-Stadion. Das Endergebnis lautete passend zu den hohen Temperaturen 11:0. Das Hinspiel hatte der VfL Weiße Elf „nur“ 4:0 gewonnen.

Die A1 legte los wie die Feuerwehr, bereits der erste Angriff führte zum Torerfolg. Nach sage und schreibe nur 21 Sekunden schlug es im Torder Emsländer ein, nachdem Dani Dirksen eine Rechtsflanke im Sechzehner verwerten konnte. Nur zwei Minuten später erhöhte das Team durch Pascal Weis auf 2:0, das 3:0 und 4:0 durch Marcel Böhm hatte nach nur acht Minuten Bestand. Somit war das Endergebnis aus dem Hinspiel schon erreicht.

Die Mannschaft gab sich damit aber noch nicht zufrieden und setzte Bawinkel weiter unter Druck, um ein hohes Ergebnis zu erzielen. Dies gelang durch weitere Treffer von Maik Eilers(3), Daniel Terwolbeck (2), Sven Vennegerts und erneut Pascal Weis bis zum Endergebnis von 11:0. Der Gegner hatte im gesamten Spielverlauf keine gute Torgelegenheit, sodass Rene Löffler im Tor die Sonne genießen konnte.

Mit diesem hohen Sieg hat die A1 den angestrebten vierten Tabellenplatz der Bezirksliga so gut wie sicher, fehlt doch rechnerisch nur noch ein Punkt aus den letzten drei Partien. Der nächste Gegner allerdings sollte eine zu große Hürde darstellen, handelt es sich doch um den ungeschlagenen und schon als Meister feststehenden SC Spelle-Venhaus, der die A1 am Pfingstsamstag um 16 Uhr empfängt.

Ole Scholten
 



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...