Berichte JSG Nordhorn A1

23.12.2011

A1-Jugend: Sieg beim eigenen Hallenturnier

Das von uns organisierte Hallenturnier für A-Jugendmannschaften fand am 18.12.2011 in der Kreissporthalle statt. Nach einem langen Tag stand gegen 18.30 Uhr der Sieger des Turniers fest: unsere A1.

Wir spielten in zwei 6er-Gruppen, wovon sich die ersten 4 Mannschaften für das Viertelfinale qualifizierten. Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserer U17, die sich trotz Weihnachtsfeier am Tag davor bereit erklärte, die Absage des SC Hainberg zu kompensieren und das Teilnehmerfeld zu komplettieren.

In Gruppe A setzte sich nach den Gruppenspielen der Landesligist TuS Lingen vor unserer A1 durch, den direkten Vergleich gewannen die Lingener mit 1:0. Auf den Plätzen 3 und 4 folgten die Spielgemeinschaft Hoogstede/Ringe/Neugnadenfeld und Borussia Neuenhaus ins Viertelfinale.

In Gruppe B setzte sich mit unserer U17 die bis dahin spielstärkste Mannschaft des Turniers durch. Punktgleich folgten der TuS Gildehaus und Arminia Ochtrup, dahinter qualifizierte sich der SV Bad Bentheim 2 als Gruppenvierter.

Nach den Viertelfinalspielen kam es zu folgenden Halbfinalpaarungen:

TuS Lingen - VFL Weisse Elf A1

TuS Gildehaus - VFL Weisse Elf U17


In der ersten Partie stand es nach regulärer Spielzeit 2:2, sodass hier ein Neunmeterschiessen entscheiden musste. Nach jeweils 2 Schützen stand es 4:4, für uns verwandelten Maik Eilers und "Dully" Kurpali mit einem Gewaltschuss. Nun lag es an Marcel Böhm, den Gegner wieder unter Zugzwang zu setzen und dies gelang mit einem souverän verwandelten Ball. Der letzte Schütze der Lingener sah sich nun Torwart Rene Löffler gegenüber und war dem Druck anscheinend nicht gewachsen, denn Rene fischte den Ball in Klassemanier aus der Ecke und sicherte den Finaleinzug.

Im zweiten Halbfinale führte die U17 des VFL zur Hälfte der Spielzeit mit 2:1 und hatte das Spiel eigentlich gut im Griff, doch eine Unachtsamkeit und ein grober Schnitzer ermöglichten den Gildehausern eine 3:2-Führung, die diese auch nicht mehr hergaben und somit Finalpartner der A1 waren.

Das Spiel um Platz 3 war dann eine eindeutige Angelegenheit für die U17 des VFL, der TuS Lingen wurde verdient mit 5:2 geschlagen und somit belegte der "Nachrücker" einen hervorragenden 3. Platz.

Das Finale zwischen VFL A1 und dem TuS Gildehaus war eigentlich nur bis zum 1:0 für uns, welches Marcel Böhm mit einem "geilen" Hackentrick erzielte, spannend. Danach übernahmen wir das Spielgeschehen und nutzten unser großes Chancenplus bis hin zum Endstand von 5:1 und gewannen somit das Turnier.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern um VFL-Urgestein Hansi Dues, Schiedsrichteransetzer Matthias Wagenfeld, Turnierleiter Lars Ruelmann und Müttern Löffler, Borzek, Tiltmann und Buscher für die tolle Organisation und Bewirtung beim Turnier.



... | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ...