Berichte B-Juniorinnen

14.10.2012

Knappe Niederlage gegen den VfL Bochum

Kurz vor dem Abpfiff traf der VfL Bochum zum Sieg.

In einem temporeichen Spiel unterlagen die Juniorinnen des VfL Weiße am Sonntag (14.10.) dem VfL Bochum. Kurz vor dem Abpfiff der Begegnung im Rahmen des VW-Cups traf der Favorit aus dem Revier zum 2:1.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Bochumer C-Juniorinnen in der 27. Minute nach einer Unaufmerksamkeit in der Nordhorner Defensive die 1:0-Führung erzielen konnte. Das Tor war zu diesem Moment etwas schmeichelhaft und nicht unbedingt verdient. Einige gute Einschussmöglichkeiten der Nordhornerinnen, die im regulären Spielbetrieb der Grafschaft Bentheim eine Altersklasse höher antreten, wurden nicht genutzt, so dass es mit einem Rückstand in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel legte sich der VfL Weiße Elf mächtig ins Zeug und erspielte sich erneut einige gute Torchancen, wobei sich die gegnerische Auswahltorhüterin mehrmals auszeichnen konnte und alle Bälle parierte. In der 55. Minute gelang den Nordhornerinnen dann der verdiente Ausgleich. Ulrike Kronemeyer hatte sich gut durchgesetzt und wurde regelwidrig im Strafraum gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Emine Atasaguner eiskalt zum Ausgleich.

Nun wurde es ein Spiel mit offenem Visier. Es gab Chancen auf beiden Seiten, das Spiel zu entscheiden. Die größte Möglichkeit hatte Ulrike Kronemeyer fünf Minuten vor Schluss, als sie allein vor der gegnerischen Torhüterin auftauchte, dann aber knapp verzog. Zwei Minuten vor dem Ende erzielten die Gäste dann den Siegtreffer, der den Spielverlauf etwas auf den Kopf stellte. Ein Remis wäre das gerechte Ergebnis gewesen. So lautete auch der Tenor des Bochumer Trainerstabes. Einige der Juniorinnen aus dem Ruhrgebiet spielen in der kommenden Saison in der B-Juniorinnen-Mannschaft des VfL Bochum, die in der Bundesliga antritt.

Klaus Buscher



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19