Berichte JSG VV Nordhorn E-Juniorinnen

16.02.2015

Riesenerfolg für die Frauen- und Mädchenabteilung der JSG VV Nordhorn

Beide Teilnehmer sichern sich den Hallenkreismeistertitel 2014/15 

Bei den diesjährigen Finals der Hallenkreismeisterschaft der Damen und Mädchen, ausgetragen in der Sporthalle in Hoogstede, hatte die Spielgemeinschaft gleich doppelten Grund zum Feiern. Die beiden Finalteilnehmer, die E-Juniorinnen und die 2. Damen sicherten sich überzeugend den HKM-Titel.

Die E-Juniorinnen trafen im Finale auf das Team des SV Bad Bentheim, eine Wiederauflage des Vorjahresfinale, aber dieses Mal war es an der JSG den Titel zu holen. Die Spielzeit betrug 2x12 Minuten. Unser Team legte furios los. Nach 6 Minuten stand es bereits 3:0, durch Tore von Letizia Brill (2) und Lea Brookmann. Die Bentheimer fanden kein Rezept gegen unsere schnellen und genauen Zuspiele. Man spielte absolut überlegen und hatte keinerlei Probleme mit einem heute schwachen Gegner. Zur Halbzeit war praktisch die Partie schon entschieden zumal unsere Defensive heute sehr gut stand und keine echte Gefahr aufkommen ließ. Die zweite Halbzeit verlief etwas ruhiger zumal dann auch alle Spielerinnen ihre Einsatzzeit bekamen, trotzdem blieben wir weiterhin torgefährlich, folgerichtig dann das 4:0 durch Dana Becker. Den Schlußpunkt setzte kurz vor Schluß erneut Lea Brookmann zum 5:0 Endstand. Danach gab es für die Mädels kein Halten mehr, und die Freude über den Hallenkreismeistertitel war riesengroß.

Bei den Damen galt es erst das Halbfinale zu bewältigen, dort traf man im Nordhorn-Derby auf das Team von Sparta Nordhorn. Am Ende stand ein souveränes 3:0 zu Buche. Für die SG trafen Jule Benen, Julia Thiele und Femke Düselder. Auch hier hieß dann der Finalgegner SV Bad Bentheim. Die Burgstädter setzen sich in Ihrem Halbfinale mit 2:1 gegen den SV Union Lohne durch. Und dieses Finale hatte es dann in sich. Spannend und packend bis zum Schluß. Dem 1:0 durch Jana Roolfs folgte im Gegenzug das 1:1, dann gingen die Bentheimerinnen mit 1:2 in Führung, aber auch hier konnten wir, kurz vor der Halbzeit, durch Jule Benen den 2:2-Ausgleich erzielen. Nach der Pause gingen unsere Gegner erneut in Führung, 2:3. Dann eine Schocksekunde für alle, bei einem Zweikampf verletzte sich Julia Thiele so schwer, das sie ärztlich betreut und auch mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste, wir hoffen das sie nicht schwer verletzt ist und wünschen ihr baldige Genesung.!! Trotz alledem fanden wir wieder zurück ins Spiel und erzielten das 3:3 durch Annalena Suntrup. Jetzt war es an uns, und kurze Zeit später dann die Führung zum 4:3 durch Jana Roolfs. Die Bentheimer versuchten jetzt alles doch unsere Torhüterin Pia Horstmann entschärfte alle Angriffsbemühungen.
Die Entscheidung dann in der vorletzten Minute, Femke Düselder erzielte das 5:3 was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Somit war auch dieser HKM-Titel gesichert.

Bedanken möchten wir uns bei allen Eltern, Fans und Supportern, die uns heute unterstützt haben, und natürlich Glückwunsch an beide Teams zum Erfolg, und den ersten beiden Titeln der noch jungen Spielgemeinschaft.

Dino Schonhoff



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...