Berichte JSG VV Nordhorn E-Juniorinnen

20.06.2012

VfL Weiße Elf wird überlegen Kreismeister

Kreismeister 2012: Die E-Juniorinnen des VfL Weiße Elf.

Die E-Juniorinnen des VfL Weiße Elf Nordhorn wurden in der abgelaufenen Saison Kreismeister. Nachdem die Mannschaft in der Hinrunde alle Spiele gewann und klar die Liga anführte, musste das Team zu Beginn der Rückrunde zwei Niederlagen einstecken. Doch danach fing sich die Mannschaft wieder und startete eine Siegesserie.

Am Ende brachte dies die klare Meisterschaft. Das Team hatte zum Schluss 84:22 Tore und 48 Punkte. Der Vorsprung vor dem Zweiten, dem SV Veldhausen 07, betrug zehn Punkte. Die E-Juniorinnen erreichten auch das Endspiel um den Kreispokal, dort unterlag man jedoch der SG Ringe/Neugnadenfeld mit 0:1.

Nach einem schwachen Beginn fing sich die Mannschaft in der ersten Halbzeit. Hier hatte Sina Kommessin in der 21. Minute viel Pech, als sie nur den Pfosten traf. In der 24. Minute dann der Treffer des Tages. Nach schöner Vorarbeit über die rechte Seite konnte eine Spielerin der SG Ringe/Neugnadenfeld mit einem Volleyschuss das 1:0 erzielen.

In der zweiten Halbzeit dann ein Spiel auf das Tor der SG. Doch mehr als ein Lattentreffer durch Clarissa Swafing in der 55. Minute sprang nicht heraus. Klare Möglichkeiten wurde vergeben und man musste leider als Verlierer den Platz verlassen. Mit hängenden Köpfen verließ das Team das Feld. Letztendlich kann man aber trotzdem von einer erfolgreichen Saison sprechen. In der Hallenrunde ist man ohne Niederlage ausgeschieden, die Mädchen haben das Kreispokalendspiel erreicht und sind letztendlich verdient Kreismeister geworden.

Auf dem Foto zu sehen sind (hinten, von links): Trainerin Lydia Herrmann, Sina Kommessin, Verena Kronemeyer, Sarah Muhlmann, Luna Kribber, Sophie Emmler, Clarissa Swafing, Joelin Gnaß, Chiara Secci und Trainer Harald Koning; (vorne) Marie-Christin Dieler, Lea-Michelle Rhein, Lena Muhlmann, Svenja Riedel, Kira-Malyn Meyer, Elsa-Marleen Agarius, Lisa Bauer, Vanessa Mertig und Co-Trainer Andre Riedel.

Harald Koning
 



... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37