Berichte Fußball-Abteilung

15.07.2014

Saisonrückblick – Saison 2013/2014

D1 ist „Mannschaft des Jahres“ – VfL WE als „Erfolgreichster Verein“ ausgezeichnet.

Eine lange Saison ist beendet. Wir nutzen die Zeit, um einen Blick auf die letzten 12 Monate zu werfen. Insgesamt gingen 31 Jungen- und Mädchenmannschaften in ihren Spielklassen auf Tore- und Punktejagd. 90 ehrenamtliche Mitarbeiter sorgten dafür, dass die Mannschaften nach der  Sommerpause bestens vorbereitet in die Saison starten konnten. Die ersten Titel wurden dann in der Hallensaison ausgespielt. Bei den Junioren konnten sich die D1 und B1 den Hallenkreismeistertitel sichern. Die E-Juniorinnen waren ebenfalls im Finale vertreten und mussten sich nach einen tollen Fight leider geschlagen geben. Aber auch ein zweiter Platz verdient viel Respekt. Neben den Hallenkreismeisterschaften folgten die Teams vielen Einladungen zu Turnieren oder veranstalten selbst einige Turniere.  Auch hierbei konnten einige Erfolge gefeiert werden.
 
Auch die Meisterschaft verlief in den Altersstufen vielversprechend. Bei den Leistungsteams konnte sich die A1 nach einer ganz souveränen Saison den Titel in der Bezirksliga und gleichzeitig den Aufstieg in die Landesliga sichern. Die B1 konnte nach langem Zittern im Vorjahr, in der abgelaufenen Saison bereits frühzeitig den Klassenerhalt in der Landesliga sichern und die Saison auf einem guten Mittelfeldplatz abschließen. Die C1 muss trotz langem Kampf in der zweithöchsten Liga den Gang zurück in die Bezirksliga antreten und wird in der nächsten Saison dort neu angreifen. Auf Kreisebene verbuchte die D1 mit der Kreismeisterschaft einen weiteren Titel. Die E4 konnte ebenfalls die Meisterschaft nach einer sehr erfolgreichen Saison in ihrer Staffel feiern. Doch auch die anderen Teams konnten ihre kleinen oder großen Ziele erreichen und die Saison positiv abschließen. Als Beispiel dienen hier die A2 und B3, die lange in ihren Klassen im Titelrennen vertreten waren und zum Abschluss die Saison auf einem tollen 3. Platz blicken können. Oder unsere E2, die komplett aus jüngeren Jahrgangsspielern besteht, und sich am Ende einen starken Mittelfeldplatz erkämpfte. Bei den Mädchen konnten sich die E-Juniorinnen lange Zeit etwas ausrechnen. Aber am Ende fehlten leider 2 Punkte zum großen Coup. In der Mini-Abteilung konnten wir uns wieder über regen Zuwachs freuen. Nach ursprünglich 3 gemeldeten Mannschaften schlossen wir das Jahr mit 5 Teams und einer Anfängergruppe ab.
 
Und auch im Pokal konnten unsere Teams für positive Schlagzeilen sorgen. Die D1 konnte sich mit dem Finaltriumpf den dritten Titel in einer herausragenden Saison sichern. Die A2, D- und E-Mädchen mussten sich im Finale nur knapp ihren Gegnern geschlagen geben.
 
Das traditionelle Pfingstturnier verlief wieder einmal reibungslos und bot allen Mannschaften ein interessantes Turnier und ein schönes Wochenende auf unserem Gelände. Zum ersten Mal wurde im Rahmen des Pfingstturniers der Supporters-Cup ausgetragen. Unsere Sponsoren und Partner gingen motiviert zur Sache und machten diesen Cup zu einer tollen Veranstaltung. Bei der Premieren-Veranstaltung konnte das Team von Intersport-Matenaar den Pott in Empfang nehmen.
 
Neben den sportlichen Alltag in den Ligen wurden wieder viele besondere Events und Fahrten geboten und die Kameradschaft in den Vordergrund gestellt. Die C1 vertritt unsere Farben ganz aktuell beim Gothia-Cup, dem größten Jugendturnier der Welt, in Göteborg/Schweden. Die A1 reiste nach Spanien, die B1 in die Türkei. Die E4 verbrachte ein tolles Wochenende in Ommen/NL. Unsere E1 beendete ihre Saison traditionell mit einer Fahrt nach Veenhusen und die D1 erlebte ein interessantes Wochenende in Essen. Viele weitere Veranstaltungen rundeten die Saison der Mannschaften ab. Als absolutes Highlight bietet die Jugendabteilung, wie jedes Jahr, allen E- bis C-Junioren eine 10-tägige Sommerfreizeit in Geeste an, die auch in diesem Jahr wieder restlos ausgebucht ist. Der FC Schalke 04 war bereits im letzten Jahr zu Gast und wird auch in diesem Sommer das Knappen-Fußballschule veranstalten. Erstmalig wird zudem Real Madrid unserem Verein einen Besuch abstatten und ein Camp anbieten. Ein besonderes Event ist das alljährliche "Integrative Hallenturnier" in der Kreissporthalle. Zusammen mit der Lebenshilfe und der besonderen Unterstützung unserer A2 können Menschen mit und ohne Behinderung einen tollen Fußballtag erleben.
 
Aber natürlich dürfen unsere „Kleinsten“ nicht zu kurz kommen. Im Winter wurde am Gelände und auf der Lindenallee um Preise geknobelt. Die Minis veranstalteten ihr Weihnachtsturnier und konnten sogar den Weihnachtsmann begrüßen und ein kleines Geschenk entgegennehmen. Die F- und E-Jugend spielten erstmalig ein Black-Light-Sports-Tournament in der Marienhalle. Auch hier gab es für jeden Spieler ein kleines Geschenk. Im Frühjahr fand bei unserem Partner, dem Tierpark Nordhorn, der Patentag statt. Hierbei konnten die Mädchen und Jungs unserem Patentier einen Besuch abstatten. Zudem werden unsere Spieler ab sofort in der Candoo-Kids-Arena, benannt nach unserem Maskottchen, ihre Heimspiele bestreiten.
 
Beim letzten offiziellen Termin des Fußballjahres 2013/2014 konnten die Teams ihre Trophäen beim Kreisjugendehrentag im Euregium in Empfang nehmen. Die D1 wurde dort nach einer überragenden Saison mit der Kreismeisterschaft, dem Pokalsieg und dem Erfolg bei der Hallenkreismeisterschaft zur „Mannschaft des Jahres“ gekürt und konnte den vierten Pokal an diesem Tag feiern. Dank der vielen Erfolge unserer Teams erhielt unser Verein zum Abschluss der Veranstaltung aus den Händen des Bürgermeisters die  Auszeichnung „Erfolgreichster Verein“. Abgerundet wurde dieser Tag mit den Plätzen eins, zwei und drei beim Techniker-Wettbewerb durch unsere D1-Spieler Ediz Altay, Steffen Kronemeyer und Daniel Wilhelm.
 
Nach einer langen Saison gilt mein Dank allen Trainern und Betreuern, meinen Abteilungsleitern und Mitarbeitern in der Jugendleitung, dem Vorstand und allen Partnern, Gönnern und Sponsoren. Durch EUCH und EURE Mitarbeit und Unterstützung, haben rund 400 Mädchen und Jungen in der abgelaufenen Saison ihre sportliche Heimat am Ootmarsumer Weg gefunden und konnten viele Erfolge bejubeln und Erlebnisse feiern. Ich wünsche allen eine schöne Ferienzeit und einen guten Start in die Saison 2014/2015.

Stephan Ahues



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...